FAQ

SIE HABEN FRAGEN

Wir haben die Antworten

Teilnahme an einem Online-Meeting, Webinar oder Training

Alle anzeigen | Alle verstecken

Die Teilnahme ist einfach und dauert nur ein paar Sekunden:

Klicken Sie einfach auf die Teilnahme-URL in Ihrer Einladung. Sie werden sofort mit der Sitzung verbunden. Falls Sie einem Webinar oder einer Schulungssitzung beitreten möchten, denken Sie daran, sich vorher zu registrieren. (Den Link zur Registrierung finden Sie in Ihrer Einladungs-E-Mail.)

Falls Sie über die Sitzungs-ID verfügen, jedoch keinen einfachen Zugang zur Teilnahme-URL haben, können Sie alternativ auch einfach zur entsprechenden Website navigieren:
Um an einem Meeting teilzunehmen, gehen Sie zu joingotomeeting.com.
Um an einem Webinar teilzunehmen, gehen Sie zu joinwebinar.com.
Um an einer Schulung teilzunehmen, gehen Sie zu jointraining.com.

Geben Sie vom Organisator bereitgestellte ID ein, oder kopieren Sie diese und fügen Sie sie ein. Klicken Sie bei Aufforderung auf Ja oder Immer (oder auf einem Mac auf Vertrauen), um den Download zu akzeptieren. Sie werden dann mit der Sitzung verbunden.
Sehr einfach!

Laden Sie zuerst die GoToMeeting App aus dem App Store, Google Play Store oder Windows Store herunter. Keine Sorge, die App funktioniert gleichermaßen mit GoToMeeting, GoToWebinar und GoToTraining.

Sobald Sie die App installiert haben, erfolgt die Teilnahme ähnlich wie von einem Computer aus. Klicken Sie einfach auf die URL in der Einladungs-E-Mail, oder öffnen Sie die App und geben Sie die Sitzungs-ID ein.
Nein! Es ist uns wichtig, dass jeder an den Sitzungen teilnehmen kann.
Für PC-basierte Teilnehmer:

· Internet Explorer 9, Mozilla Firefox 34, Google Chrome 39 (JavaScript aktiviert) oder die neueste Version des jeweiligen Browsers

· Windows XP, Windows Server 2008 oder neuer

· Kabelmodem, DSL oder schnellere Internetverbindung (1 Mbps oder schneller)

· Dual-Core-Prozessor mit 2.4GHz oder schneller mit mindestens 2 GB RAM empfohlen


Für Mac-basierte Teilnehmer:

· Safari 6, Firefox 34, Google Chrome 39 (JavaScript aktiviert) oder die neueste Version des jeweiligen Browsers

· Mac OS X 10.8 (Mountain Lion) oder neuer

· Kabelmodem, DSL oder schnellere Internetverbindung (1 Mbps oder schneller)

· Intel-Prozessor mit mindestens 2 GB RAM oder besser empfohlen

· Teilnehmer, die die Audiofunktionen unter Verwendung von VoIP verwenden möchten, benötigen eine schnelle Internetverbindung, ein Mikrofon und Lautsprecher. (Ein USB-Headset wird empfohlen.)


Auf einem iPad, iPhone, Android- oder Windows-Mobilgerät

· Kostenlose GoToMeeting, GoToWebinar oder GoToTraining App aus dem App Store, Google™ Play oder Windows Store

· Für die Verwendung von VoIP wird eine WiFi-Verbindung empfohlen.

Zurück nach oben

Systemanforderungen & Kauf

Alle anzeigen | Alle verstecken

Zurück nach oben

Durchführung eines Online-Meetings

Alle anzeigen | Alle verstecken

Zurück nach oben

Durchführen eines Webinars

Alle anzeigen | Alle verstecken

Zurück nach oben

Durchführung einer Schulung

Alle anzeigen | Alle verstecken

Zurück nach oben

Verwenden von Audiofunktionen

Alle anzeigen | Alle verstecken

Zurück nach oben

Aufzeichnung und Wiedergabe

Alle anzeigen | Alle verstecken

Klicken Sie als Organisator im Bedienpanel im Menü Ansicht auf die Funktion Aufzeichnen, um das Fenster Aufzeichnen zu öffnen. Klicken Sie dort auf die Schaltfläche Einstellungen, um zu prüfen, ob Ihre Audio- und Videooptionen entsprechend eingestellt sind. Klicken Sie auf Ok, um alle neuen Einstellungen zu speichern. Klicken Sie dann auf die Schaltfläche Aufzeichnung starten, um die Aufzeichnung zu starten.

In der neuen GoToMeeting Version:

Wählen Sie als Organisator oben im Bedienpanel im Menü GoToMeeting die Einstellungen und öffnen Sie das Fenster Aufzeichnung. Überprüfen Sie, ob Ihre Audio- und Videooptionen korrekt eingestellt sind. Klicken Sie auf Ok, um alle neuen Einstellungen zu speichern. Klicken Sie dann auf die Schaltfläche Dieses Meeting aufzeichnen, um die Aufzeichnung zu starten.

Klicken Sie auf Aufzeichnung anhalten, um die Aufzeichnung zu unterbrechen oder ganz zu beenden. Wenn Sie erneut auf Aufzeichnung starten (oder in der neuen GoToMeeting Version auf Aufzeichnen neu starten) klicken, wird die Aufzeichnung in derselben Datei fortgesetzt.

Hinweis: Die Audioaufzeichnung startet zu dem Zeitpunkt, an dem der Organisator auf die Schaltfläche Aufzeichnung starten klickt. Die Bildschirmaufzeichnung startet jedoch erst, wenn der Moderator seinen Bildschirm überträgt.
Zum Aufzeichnen des Audioteils einer Sitzung mit Sprachübertragung über VoIP oder Telefon müssen Sie auf Ihrem Computer eine Soundkarte installiert haben. (Wenn Sie auf Ihrem Computer Musik hören können, ist eine Soundkarte installiert.) Die Audiodaten, die Sie und Ihre Teilnehmer per Telefon oder VoIP (mit einem an Ihren Computer angeschlossenen Mikrofon) übertragen, werden automatisch beim Klicken auf die Schaltfläche Aufzeichnung starten aufgezeichnet.
Ja! Wenn Sie zum Aufzeichnen von Audiodaten einen anderen Service als den für die voreingestellten Audio-Optionen verwenden, müssen Sie über eine Soundkarte und ein Audioeingabegerät wie z. B. ein Mikrofon verfügen. Wenn Sie eine Telefonkonferenz aufzeichnen, können Sie das Mikrofon neben dem Telefon platzieren oder einen Telefonaufzeichnungs-Adapter am Telefon anbringen und mit dem Line-In-Eingang der Soundkarte verbinden.
Das Aufzeichnen von Webcam-Bildern ist mit unserer HDFaces-Funktion derzeit leider nicht möglich. Sie können jedoch weiterhin gemeinsam genutzte Bildschirminhalte und den Audioteil Ihrer Sitzung aufzeichnen.
Ja, Mac-Anwender können von PC-Nutzern aufgezeichnete Sitzungen wiedergeben. Voraussetzung ist, dass die aufgezeichneten Sitzungen in das Windows Media®-Format konvertiert wurden. Diese Einstellung muss der Organisator vor dem Aufzeichnen der Sitzung auswählen.
Damit eine von einem PC-Benutzer aufgezeichnete Sitzung ins Windows Media Player-Format konvertiert werden kann, muss der Organisator vor der Aufzeichnung der Sitzung im Dialogfeld Aufzeichnungseinstellungen die Option In Windows Media Player-Format konvertieren auswählen.

Um auf diese Option zuzugreifen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das GoToMeeting Taskleistensymbol, wählen Sie Einstellungen und dann Aufzeichnung aus. Alternativ dazu können Sie während einer laufenden Sitzung im oberen Bereich des Bedienpanels auf Datei klicken und erst Einstellungen und dann Aufzeichnung auswählen. Wählen Sie anschließend die Option In eine Windows Media Player-Datei konvertieren aus.

Nach Abschluss der Sitzung konvertiert GoToMeeting die aufgezeichnete Sitzung in eine Windows Media® Player-Datei, damit die Aufzeichnungsqualität der Sitzung nicht beeinträchtigt wird.
Aufzeichnungen werden automatisch unter dem Pfad gespeichert, der auf dem Reiter Aufzeichnung der GoToMeeting-Einstellungen eingestellt ist, wenn Sie die Sitzung beenden oder verlassen. Ad-hoc-Sitzungen werden mit dem Datum und der Uhrzeit sowie den Worten „Jetzt Treffen“ versehen, während geplante Meetings, Webinare oder Trainings das jeweilige Thema im Dateinamen aufweisen. Beachten Sie, dass der Speicherort einer Aufzeichnung nicht mehr geändert werden kann, nachdem die Aufnahme begonnen hat. Wenn Sie die Aufzeichnung nicht finden können, überprüfen Sie den Pfad, der im Fenster Speichern unter der Aufzeichnungseinstellungen angegeben ist.
Der Standardspeicherort für aufgezeichnete Sitzungen auf einem PC ist der Ordner „Eigene Dateien“, auf einem Mac werden die Sitzungen standardmäßig unter „/Benutzer//Dokumente/Aufzeichnungen“ gespeichert. Sie können den Zielspeicherort nur vor Aufzeichnungsbeginn ändern. Wir empfehlen, dem angegebenen Speicherort mindestens 1 GB freien Speicherplatz für die Aufzeichnung zuzuweisen.
Nachdem Sie Ihre aufgezeichnete Sitzung beendet haben speichert GoToMeeting Ihre Datei automatisch mit dem Datum und der Uhrzeit unter dem Namen ab, den Sie der Sitzung zum Zeitpunkt der Planung gegeben haben. Spontane Sitzungen werden mit dem Datum und der Uhrzeit der Sitzung – gefolgt von „Jetzt Treffen“ benannt.

Navigieren Sie zu dem Verzeichnis, das unter dem Reiter Aufzeichnungseinstellungen im Feld Speichern unter aufgelistet ist.

Klicken Sie auf den Dateinamen, um die Wiedergabe zu starten.

Maximieren Sie das Fenster, um eine optimale Wiedergabequalität zu erzielen.

Zum Anzeigen einer im GoToMeeting Format aufgezeichneten Sitzung müssen Sie GoToMeeting installiert haben oder sich den GoToMeeting Codec über www.gotomeeting.com/codec herunterladen.

Zum Anzeigen einer im Windows Media®-Format aufgezeichneten Sitzung müssen Sie abwarten, bis die Konvertierung abgeschlossen ist. Nach Abschluss der Sitzung konvertiert GoToMeeting die aufgezeichnete Sitzung in eine Windows Media Player®-Datei, damit die Aufzeichnungsqualität während der Sitzung nicht beeinträchtigt wird.
Die Aufzeichnungsfunktion von GoToMeeting ermöglicht Ihnen das Aufzeichnen und Speichern von Sitzungen im Original. Sie können eine Bearbeitungssoftware Ihrer Wahl zum Bearbeiten dieser Dateien verwenden.
Je nach Größe können Aufzeichnungen komprimiert und per E-Mail oder FTP gesendet oder auf eine Webseite hochgeladen werden. Empfänger müssen über Windows Media® 9.0 oder höher verfügen, um die Aufzeichnung anzuzeigen. Wenn die Aufzeichnung im GoToMeeting Format gesendet wird, müssen die Empfänger die GoToMeeting Software auf ihren Computern installiert haben oder sich den GoToMeeting Codec über www.gotomeeting.com/codec herunterladen.

Hinweis: Mac-User können lediglich die im Windows Media®-Format aufgezeichneten Sitzungen anzeigen und müssen u. U. auf eine Schaltfläche klicken, um die Windows Media®-Komponenten vor der Anzeige zu installieren.

Zurück nach oben

Sicherheit

Alle anzeigen | Alle verstecken

Ja, Ihre Online-Meetings, -Webinare und -Schulungen sind komplett geschützt und sicher. Alle unsere Lösungen basieren auf End-to-End-SSL (Secure Sockets Layer) und einer 128-Bit-AES (Advanced Encryption Standard)-Verschlüsselung. In unserem System werden niemals unverschlüsselte Informationen gespeichert.
Auch wenn Firmen-Firewalls installiert sind, sind Bildschirmübertragungs-Sitzungen problemlos möglich, da unsere Lösungen ausgehende HTTP-Verbindungen verwenden. In den meisten Fällen können sich Organisatoren und Teilnehmer mit Servern von Citrix verbinden, ohne ihre Firewall-Einstellungen neu konfigurieren zu müssen.
Nein, weder Organisatoren noch Teilnehmer können sich beim Herunterladen unserer Software einen Virus einfangen oder von einem Virus bedroht werden. Wir überwachen unsere Entwicklungsumgebung regelmäßig im Hinblick auf Viren und Malware und unsere komplett für den Download verfügbare Software ist digital signiert, um eine Fälschung durch Dritte zu verhindern. Bei der Warnmeldung, die Kunden beim Installieren der Software angezeigt bekommen, handelt es sich um eine Standardwarnmeldung des jeweiligen Browsers, die bei jedem Download einer ausführbaren Datei angezeigt wird.
Sie können unsere Webseite nutzen, ohne Cookies zu aktivieren. Wenn Sie sich jedoch an einem vorhandenen Konto anmelden möchten, müssen Sie die Datenschutzeinstellungen des Browsers so einstellen, dass Cookies akzeptiert werden. Wir setzten Cookies primär ein, um Ihnen sicheren Zugang zu Ihrem Konto zu gewähren.

Zurück nach oben

Rechnung und Kündigung

Alle anzeigen | Alle verstecken

Zurück nach oben

Durchführung einer Telefonkonferenz

Alle anzeigen | Alle verstecken

Zurück nach oben